25 Hektar Weinberg

Das Landgut

Die Seele unserer Weine ist natürlich der Weingarten, die 25 Hektare vollständig mit Reben bepflanzt sind und von unseren Agronom ständig gefolgt werden. Außerdem genießen sie von der ideale Lage des Tals mit verlängerte Sonnenbestrahlung während den ganzen Tag, das erlaubt einen ausgezeichneten Produkt zu erstellen dank der hochwertigen Traube.

Der Kultursystem ist aus Zapfenkordon Art und hat einen Hauptmerkmal , dass etwa 6500 Pflanzen pro Hektar mit einer Bewässerungssystem ausgestattet sind.

Die hohe Anzahl der Pflanzen in der Produktionsanlage, ermöglicht eine große Selektion im Weinberg durchzuführen, sodass pro Pflanze nur wenige Knospen bleiben.

Der Vorteil ist: dem neuwachsenden Weintrauben mehr Raum zu geben um einen guten Reifprozess zu erfüllen, dadurch enthält der Frucht einen hohen Anteil von Polyphenolen, deren qualitativen Ergebnisse im Wein Hinweisen.

Der Weinkeller

Somit genießen sie den idealen Mikroklima und werden von der ständige Meeresbrise beeinflusst.

Der Betrieb ist vor neulich erbaut worden, er ist mit moderne Systeme der Verarbeitung ausgestattet. Die gesamte Produktion, von Weinherstellung bis zur Abfüllung, von der Stabilisierung bis zur Mikrofiltration erfolgt sich vollständig innerhalb des Betriebes infolge einen Temperaturgesteuerten Prozess.

Ein technisches Team, der von einem qualifizierten Önologe, dessen Erfahrung nachweisbar ist, mit ein Weibereiter und Gehilfe ermöglichen eine Konstante Überwachung der Produktion.

Das Unternehmen Montaia Srl liefert seine Weine in Italien und im Ausland.

Unsere Geschichte

Die Sangiovese

Es heißt, dass der Wein “Sangiovese di Romagna„ den Charakter von den romagnoli“ enthält: von außen unbefangen, offen, überschwänglich, ehrlich, kräftig und zugleich rau, aber mit einer aufrichtige und zärtliche Innerseite.

War der erste Wein von der Romagna, der eine Anerkennung im Jahr 1967 erhalten hat. Wenn die Adriatische Küste schon immer für seine Heiterkeit bekannt ist, wo Vergnügung und gutes Essen zum Alltag gehören, ist der Sangiovese – Wein seit immer der idealer Begleiter, sei es von Piadina mit Rucola und „Squacquerone“ (frisch Käse), gegrilltes Hamm Fleisch, Wurst oder Aufschnitten von einer besondere Schweinerasse die „ Mora Romagnola“ ; oder sich ein Glass genießen im Rhythmus der folkloristische Melodie in den typischen Tanzlokalen. Die Kraft und Eleganz des Sangiovese, mit sein Aroma und seinen Geschmack gibt uns den Eindruck zurück in der Zeit zu gehen und hat die Kraft die heutige Jugend sowie früher die Lebenslust zu erwecken, die Sonne zu genießen und sich von der Heiterkeit der Leuten anstecken lassen.

Sangiovese ist ein DOC-Wein, deren Produktion in der Provinz von Forlì-Cesena, Ravenna; Rimini und sieben Gemeinde von der Provinz von Bologna ist. Die Herstellung folgt in Reinheit, oder allerhöchstens nur mit kleinen Mengen ( höchstens 15%) anderen roten Trauben von der Gegend; wurde als erster unter den Denomination DOC-Weinen von der Region Romagna anerkannt. Seit dem Jahr 2011 wurde es in Romagna Sangovese geändert.

Er ist der unangefochtene König der Rotweine von Mittelitaliens, der unbestrittene Herr von den Hügeln der Romagna, der weitbreiteste italienische Rebsorte und ist der Hauptbestandteil von vielen Leckereien wie Chianti, Brunello di Montalcino, Montepulciano oder Morellino di Scansano und vielen anderen die weniger bekannt, aber genauso wertvoll sind.

Die ersten historischen Informationen über diese Weinrebe, stammen aus dem 16Jahrhundert; was dem Namen betrifft, in der Mundartsprache „Sanzv’e“ besagt die Legende, dass in Santarcangelo sich einen Kloster befand wo die Kapuziner unter anderem einen feinen Rotwein herstellten. Eines Tages, als ein berühmten Gast bei Ihnen zur Besuch war und diesen köstlichen Nektar genossen hatte, fragte er wie es hieß, für die Kapuziner war es ein wenig peinlich, da Sie noch nicht an einem Namen gedacht hatten. Prompt antwortete ein Mönch; er nahm zu Anlass das der Kloster sich auf dem Hügel Jupiter befand, deswegen sagte er, dass der Name „Sanguis Jovis“ Blut von Jupiter war.

Was auch immer der Ursprung der Traube oder den Namen war, ist der heutige Sangiovese ein ausgezeichnetes Produkt wie viele anderen edle Weine, dank einen immer größeren und konstanten Wachstum von Qualität.